<< zurück

Sido

Sidos Solokarriere begann 2003 mit dem «Weihnachtssong» und dem «Arschfickersong». Sein erstes Soloalbum mit dem Titel «Maske» veröffentlichte er im April 2004. Die beiden Singles daraus «Mein Block» und «Fuffies im Club», stiegen ebenso wie das Album in die Top10 der deutschen Charts ein. 2006 folgte mit «Ich» das nicht minder erfolgreichere zweite Soloalbum – es verkaufte sich in den ersten zwei Release-Tagen über 100'000 mal. Sein drittes Soloalbum «Ich & die Maske» erschien Ende Mai 2008; Sido erreichte damit erstmals Platz 1 in den deutschen Albumcharts. Im Oktober 2009 erschien Sidos viertes Soloalbum mit dem Titel «Aggro Berlin». Im Laufe seiner noch recht jungen Karriere war Sido bislang mega erfolgreich: Drei Otto’s, zwei Comets und ein Swiss Music Award zieren ebenso seine Wände wie sieben Gold und eine Platin Schallplatte. Und dass diese Platin-Auszeichnung ausgerechnet aus der Schweiz stammt, zeigt, wie beliebt der Rapper auch hierzulande ist.

21.00 - 22.00 Stage 1