<< zurück

Van Golden

Sind Van Golden die neuen Kessler Zwillinge, die in den 50er Jahren so riesige Erfolge feierten? Vielleicht, denn Raphaela und Marisa Pichler haben die besten Voraussetzungen dazu. Van Golden verbindet eine ähnliche Synthese, die es wohl nur in einer Familie geben kann. Die Texte wurden alle gemeinsam geschrieben und die Lead-Stimmen singen beide, was in einer «gewöhnlichen» Band ohne baldige Trennung, kaum möglich wäre. Die Schwestern musizieren, steppen und tanzen, seit sie wissen, wie die Töne zu treffen und die Beine zu heben sind und das schon immer im Doppelpack. Soul ist ihr Programm, voluminös, energiegeladen und vor allem handgemacht. Ihr Sound groovt, ohne künstlich auf Stimmung machen zu müssen. Und damit nicht einer daher kommen und ihnen Plagiat an grossem amerikanischem Varietée vorwerfen kann, setzen die Pichler-Schwestern auf Mundart. Revue von internationalem Format gepaart mit ungeschminkten Texten in Schweizerdeutsch. Trespass.ch meint «Das ist neu. Und gut!»

14.45 - 15.45 PlayStation Stage